In Lerntrainings erarbeiten wir gemeinsam in einer Kleingruppe mit maximal sechs SchülerInnen ein Thema (beispielsweise Prüfungskompetenz oder Lernstrategien). Es wechseln sich passive Phasen in Form von inhaltlichen Inputs mit aktiven Phasen (Reflektieren der eigenen Lernsituation, Austausch in der Gruppe, Ausprobieren neuer Tools in Einzel- und Gruppenarbeit, Gruppencoachings) ab.

Lerntraining “Prüfungskompetenz statt Prüfungsstress”

Das Lerntraining „Prüfungskompetenz statt Prüfungsstress“ eignet sich insbesondere für SchülerInnen, die in den nächsten zwei Jahren ihre Abschlussprüfung ablegen werden. Es findet an zwei Tagen möglichst im Abstand von vier Wochen mit jeweils 4,5 Stunden statt. Auf Wunsch sind andere Zeitmodelle möglich.

Aufholen und Ankommen mit Lerntrainings

Referenz von Bernd Schier (Lehrer)

Lerntrainings mit weiteren Schwerpunkten (beispielsweise Motivation, Konzentration, Lernorganisation) werden individuell nach den Bedürfnissen und Wünschen der einzelnen Schule entwickelt und gestaltet.

Das sagen TeilnehmerInnen über das Lerntraining “Prüfungskompetenz”: