Beim LernCoaching begleite ich einzelne SchülerInnen individuell und flexibel dabei, ihre Lernsituation zu verbessern und Prüfungssituationen mit Gelassenheit und Selbstvertrauen zu meistern.

Die SchülerInnen formulieren ausgehend von der aktuellen Lernsituation ihr eigenes Ziel und wir entwickeln gemeinsam geeignete Strategien und Lösungen, damit sie dieses erreichen. Es geht nicht um die Vermittlung von Patentrezepten, denn jeder Mensch lernt anders und hat seine eigenen Erfolgsfaktoren.

Lerncoaching eignet sich insbesondere für folgende Themen:

  • Erkennen und Nutzen des eigenen Lernpotenzials
  • Förderung von Lernkompetenz und Selbstmanagement
  • Verbesserung der Lernorganisation
  • Prüfungskompetenz statt Prüfungsstress
  • Einsetzen gehirnfreundlicher Lernstrategien
  • Steigerung der Motivation
  • Verbesserung der Konzentration
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Abbau von Lernblockaden
  • Leichter Vokabeln lernen
  • Verbesserung der Rechtschreibung

Ich begleite die SchülerInnen für zweieinhalb Monate, in denen maximal sechs Coachings stattfinden. Die einzelne Coaching-Sitzung (à 45 oder 60 Minuten) findet während der Schulzeit in der Schule statt. Online-Coaching ist ebenfalls möglich.

LernCoaching ist keine Nachhilfe und ersetzt auch keine Therapie. Es kann diese Maßnahmen aber sinnvoll ergänzen.

Lerncoaching

Das sagen SchülerInnen über das LernCoaching